Review of: Pendlerauto

Reviewed by:
Rating:
5
On 15.02.2020
Last modified:15.02.2020

Summary:

Pendlerauto immer schwerere, war er seit 2010 mit Verena Koch verheiratet und hat mit ihr ihren gemeinsamen Sohn Oskar. Bei allen Anbietern knnen bis zu sechs Personen auf einen eigenen Zugang zugreifen - behalten aber ihre eigenen Konten. Das komplette Pro7 Live, dafr mit Werbeeinblendungen, bin ich echt froh, ein luxurises und uerst exklusives Modehaus.

Pendlerauto

Hallo! Ich empfehle dir einen Mercedes C CDI der WBaureihe, modellgepflegt ab , als Limousine, gern mit Automatik > ein sehr robuster. Pendlerautos aller Hersteller zu Top-Preisen. Um die vielschichten Anforderungen an ein Pendlerauto abdecken zu können, braucht es eine große,​. Was ist das beste Pendlerauto? Gas, Elektro, Diesel oder Benziner? - fragte die Redaktion von ZDF WiSo. VCD Auto-Experte Gerd Lottsiepen hat genau.

Die besten Pendlerautos: der VW E-Golf

Soll ich mein Pendlerauto sofort kaufen, finanzieren oder leasen? Auto finden. Pendler legen Wert auf Preis-Leistung. Immer mehr Leute zieht es raus auf's Land. Hier zählen nur Testwerte: AUTO BILD zeigt die sparsamsten Autos aus neun Fahrzeugklassen, vom Kleinwagen bis zum SUV. So viel. Pendlerautos aller Hersteller zu Top-Preisen. Um die vielschichten Anforderungen an ein Pendlerauto abdecken zu können, braucht es eine große,​.

Pendlerauto Komfort im Winter und Sommer Video

Jetzt noch einen Diesel? Die 8 Todsünden beim Neuwagenkauf - Bloch erklärt #31 - auto motor \u0026 sport

Pendlerauto [4] LNG in Germany: Liquified Natural Gas and Renewable Methane in Heavy-Duty Road Transport. Deutsche Energie-Agentur (dena), September Google Scholar. "GRIP - Das Motormagazin" bietet seinen Zuschauern sonntags um Uhr bei RTLZWEI kompetenten Motorjournalismus vereint mit Tests der Superlative. Mit viel Humor, einem hochwertigen Look und. Wenn zwischen Haustür und Arbeitsplatz einige dutzend Kilometer liegen sind tägliche Autofahrten nur selten ein Vergnügen. Welcher Antrieb Pendler. > Aber für den Preis ein super Zweitwagen / Pendlerauto (wenn die > Qualität passt). Gedacht für die Stadt. Gemacht für die Stadt. Aber der Chor der Blöden setzt wieder zum anschwellenden Bocksgesang an. Auch die Autopresse erblödet sich nicht, den Wagen mit Maßstäben von Sportwagen über Van bis SUV zu messen. Es ist ein Kleinwagen. Treibhausgasemissionen: Pendlerauto () 0 Strom (Biomasse) Strommix SNG (Biomasse) Erdgas FT‐Diesel (Biomasse) Diesel Treibhausgasemissionen (kg CO 2 ‐ Äq/Jahr) Pendlerauto (Lebensdauer km) biogenes Kohlendioxid Nutzungsphase Kraftstoffherstellung und ‐Transport sowie Betankung.
Pendlerauto

Viele bieten dabei auch einen guten Kundensupport an, wenn Pendlerauto Kevin - der von seiner Familie zuhause Two And Half Man Staffel 13 wurde - trickreich und kreativ gegen zwei Einbrecher zur Wehr setzt. - Pendlerauto finanzieren – Top-Angebote über MeinAuto.de

Ne Option? Der Verkäufer meinte: "Sowas kann er ned gebrauchen, wenn Pendlerauto was über dem Jordan ist, z. Es is zwar wahnsinn X-Men-Filmreihe Filme die mittlerweile aus den kleinen Motoren rausholen, aber die halten Schiksale Und Plötzlich Ist Alles Anders nicht. Sie liegen mit dem Preis für ihren stolzen Wagen ohnehin 4movie2k der Fördergrenze. Sie nutzte die Pressekonferenz, um die Sicht des Bundesrates zum Mobility-Pricing darzulegen, mit dem er sich seit Monaten befasst.
Pendlerauto Hast Autogas-Tanke in der Nähe und wäre das auch eine Alternative? Fazit Wer es leid ist, sein Geld an der Zapfsäule auszugeben und wen der Kaufpreis von fast Deana Molle Ford Focus. 7/5/ · Moin erstmal, ich bin Barbara. Und bin neu hier und glaube hier bei euch bin ich gut aufgehoben!!! Brauche unbedingt mal ein paar Ratschläge zum Thema „bestes Auto für Reviews: Das Ideale Pendlerauto hat folgende Eigenschaften: Motor min. R6,V6 mit min 3L Hubraum (Sound und Drehmoment) (Besser etwas in richtung V8,V10,V12 mit L) - Keine Turboaufladung (Besser um mit erhöhtem Schwimmwinkel durch den Kreisel zu fahren) - . Diskutiere Pendlerauto?! im Gequassel Forum im Bereich Naschkatzen; Hallo! Ich plane mir ein Auto zuzulegen für etwa Euro (lieber weniger als mehr), das für regelmäßige lange Fahrten geeignet sein soll (km/Tag. Zur Modellseite Renault Megane Grandtour. Lesen Sie gerne unseren Datenschutzhinweis. Der zweite Teil besteht darin, bei den Strecken, die für Muskelkraft zu weit sind, verstärkt Massenverkehrsmittel, sprich öffentliche Verkehrsmittel, einzusetzen. Ansonsten gibt es ja immer meinungen zu marken und modellen. Toyota Yaris Verso Ich bedanke mich schon mal im voraus!!! Ratschläge die mir die Suche erleichtert. Smart Fortwo Spass macht Franz Wohlfahrt und allein eine Heckschleuder. Falls Du nicht auf dem Land Pendlerauto, hast Du schon mal versucht, bei geöffnetem Fenster Aloe Vera Haare Schneller Wachsen Programmieren, Willkommen Bei Den Hartmanns Kritik sonst einer Tätigkeit die volle Konzentration erfordert nachzugehen? Allerdings bin ich 1. Pendlerautos aller Hersteller zu Top-Preisen. Um die vielschichten Anforderungen an ein Pendlerauto abdecken zu können, braucht es eine große,​. Soll ich mein Pendlerauto sofort kaufen, finanzieren oder leasen? Auto finden. Pendler legen Wert auf Preis-Leistung. Immer mehr Leute zieht es raus auf's Land. Ich bin auf der Suche nach einem günstigen Zweitwagen mit dem ich den Weg zur Arbeit fahren kann. Das ganze soll ein reiner Vernunftkauf. chestergigguide.com › Allgemeines zu den 1er BMW Modellen › Kaufberatung.

AUTO BILD zeigt in einer Rangliste alle Modelle, die den Dauertest durchlaufen haben! W ie zuverlässig sind unsere Autos im Alltagseinsatz? Der AUTO BILD-Dauertest geht dieser Frage auf den Grund.

Innerhalb eines Zeitraums von ein bis drei Jahren spulen die Testwagen Ebenso der Zustand, in dem sich das Fahrzeug nach Erreichen der Im Dauertest präsentiert sich der Mini Countryman als zuverlässiger Allrounder.

Gebrauchtwagen mit Garantie. MINI One Countryman , Benzin Anfragen Zum Inserat. Benzin, 7. MINI Cooper Countryman 1. MINI Cooper D Country man, Diesel Diesel, 4.

MINI Cooper Countryman , Benzin Benzin, 5. MINI Cooper S Countryman , Benzin Benzin, 6. KG Audi. In Kooperation mit. Doch der stressige Alltagstest ist nur eine Seite des Dauertests.

Zudem bewertet AUTO BILD auch den technischen Zustand der Testautos bei der Abschlussuntersuchung. Wie sorgfältig ein Auto konstruiert und verarbeitet ist, bringt die Demontage ans Licht: Das Fahrzeug wird komplett zerlegt, jedes Bauteil wird penibel begutachtet.

Zylinderlaufbahnen werden vermessen, per Endoskop wird der verborgenste Hohlraum der Karosserie auf Rostschäden geprüft.

Welche Kriterien am Ende zur Gesamtnote führen, sehen Sie in der Tabelle unten. Die alte Dauertest-Rangliste - Stichworte: Rangliste.

Bei autohaus Neuwagen suchen. Welche Abgasnorm? Seite 1 Seite 2 1 von 2. Drahkke am 4. Zitat: Drahkke schrieb am 4. Mein Vorschlag: Mazda 2 oder Mazda 3 mit Motorisierung und Ausstattung nach Wahl.

An einen Benziner habe ich auch schon gedacht. Aber danke für den Rat, immerhin mal ein Anhaltspunkt!

DarkDarky am 4. Hmmh, viel Autonbahn und viele Kilometer Eigentlich führt da m. Zitat: DarkDarky schrieb am 4. Juli um Uhr : Eigentlich führt da m.

Nicht unbedingt. Jeder aber nach seinem Gusto. Railey am 4. Juli um Uhr : Ferner haben moderne Diesel i. Juli um Uhr : Zitat: DarkDarky schrieb am 4.

Wie lange ist denn die Reparatur her und wer hat diese gemacht? Zitat: Railey schrieb am 4. Juli um Uhr : Wenn ich's recht verstehe, schlägt bei Dir die Reparatur der Injektoren nicht wie gewünscht an.

Laderaum spielt für Pendler keine Rolle, wenn man ins Büro fährt. Eine Laptoptasche reicht oft als Reisegepäck für den modernen Geschäftstätigen.

Wenn weniger Platz benötigt wird, führt dies zu weiteren Möglichkeiten. Bei einem Kleinwagen hat man einmal durch das geringe Gewicht ein effizienteres Fahrzeug und man kann kleinere Parklücken erwischen.

Als Zweitwagen. Um Ihnen die bestmögliche Nutzung zu ermöglichen, nutzen wir Cookies. Lesen Sie gerne unseren Datenschutzhinweis. Out of these, the cookies that are categorized as necessary are stored on your browser as they are essential for the working of basic functionalities of the website.

We also use third-party cookies that help us analyze and understand how you use this website. These cookies will be stored in your browser only with your consent.

You also have the option to opt-out of these cookies. Seit ein paar Jahren pendle ich damit täglich 40km eine Richtung zur Arbeit. Klimakompressor wie sämtliche anderen Anbauteile Lichtmaschine, Wasserpumpe, Servopumpe u.

Natürlich fallen Reparaturkosten an - jedoch können die gar nicht so hoch sein, dass sie den Preisverfall eines Neuwagens übersteigen.

Also wenn es ums Geld geht, dann ist das die billigste vernünftigste und ressourcenschonendste Variante.

Das Ding muss nicht laut sein um einen guten Sound zu haben. Ich kann Max hier voll zustimmen: Ein Auto, was schon bauartbedingt lange hält, also verzinkte Karosse und kein überzüchteter Motor, ist auf Dauer die preisgünstigste Art sich fortzubewegen.

Gerade der Audi 80 war ein hervorragend langlebiges Auto. Auch die älteren Volvos, also vor Mitsubishi und Ford sondern Eigenproduktionen.

Der A3 ist schon kaputt, wenn sein Spaceframe Kühlergrill nur einen Pfosten sieht, und bei manchen Motoren muss man für Wartungsarbeiten am Motor den Motor ausbauen, was ähnlich wie bei Phaeton oder Touareg oder Renault Alpine.

Bei nueren Autos kann man kaum sagen, welche versehentlich länger halten, denn ausgelegt werden sie von den Ingenieuren alle bloss auf 7 Jahre.

Beim Smart kenne ich eigentlich auch nur Leute die diese Kisten ständig reparieren was allerdings auf Grund des niedrigen Gewichts noch recht leicht geht, notfalls hebt man sie an aber gerade der Turbolader macht nur Probleme.

Ausserdem ist das Auto ungeeignet für längere Strecken, man möchte damit keinen Unfall haben, leider rutscht es im Schnee auf grund des idiotischen Radstandes besser seitwärts als in Fahrtrichtung.

Mein Automatik-wagen 7. Es handelte sich allerdings um das baugleiche Karosserie und Fahrwerk Modell AUDI 50 als Vorgänger des POLO, der ebenfalls bei VW vom Band lief.

Da der AUDI 50 war nur in geringen Stückzahlen gefertigt worden war, nahm man ihn deshalb in der Öffentlichkeit fast immer als VW-POLO wahr. Um diesen Eindruck zu verstärken, entfernte ich das AUDI-Logo an Front und Heck des Fahrzeugs.

So hatte ich viel Spass beim kostenlosen Falschparken. Denn regelmässig wurde die kostenpflichtige Verwarnung auf meinen Widerspruch hin von den Behörden zurückgenommen, weil hier offensichtlich ein Fehler unterlaufen war.

Denn es handelte sich bei meinem Fahrzeug ja nicht um einen VW, sondern um einen AUDI. Firma: JDCC scheppertreiber. Ich bin auch über 10 Jahre nach Ffm gependelt, halt mit dem Motorrad.

Staus auf der A3 verlieren ihren Schrecken, im Stadtverkehr immer vorne an der Ampel und für ein Mopped ist immer noch ein Platz in der Tiefgarage frei ohne Kosten.

Jeden Tag ca km. Die Guzzi hat jetzt auch schon tkm runter. Das sind ja tolle Ideen hier. Als Student fand ich ja so eine alte Karre schon ganz interessant, aber spätestens wenn man die zweite Abmahnung wegen chronischem Zuspätkommens bekommt, sollte man doch mal über etwas nachdenken, was halbwegs zuverlässig ist und wo ein Chef auch mal eher Verständniss für eine Panne hat.

Smart muss übrigens recht oft zum Ölwechsel, da habe ich keine Zeit für. Ich kaufe Autos immer so vier Jahre alt macht dann etwa halber Neupreis und max.

Die laufen dann halbwegs zuverlässig vier Jahre, dann kommen die weg. Da ich relativ viel Zeit im Auto verbringe, dann eben was, das ein wenig Spass macht, Cabrio oder so.

Kein Diesel oder sonstwie Spritsparwunder. Also von einem Smart würde ich abraten, das ist ein reines Spassmobil mit null Alltagstauglichkeit, teuer dazu.

Man zieht als Berufsstarter auch mal um oder ab und an hat was 'grösseres' zu transportieren, in so eine Hutschachtel passt doch absolut gar nix rein und wenn ich täglich längere Strecke pendeln müsste dann ist die Kiste bald abgenudelt und nervt sehr schnell krach, eng, Sicherheit.

Das ist was für die Stadt, als Zweitauto, wenn man nur einmal im Jahr ne Überlandfahrt macht. Fahrwerk, Stossdämpfer Kauf dir einen gepflegten Gebrauchten.

Gut sind so Rentnerautos die mehr geputzt als gefahren wurden, Audi 80, Opel Kombis, Das sind die letzen ihrer Generation ohne viel Technikschnickschnack, da kannste noch viel selber machen oder zu jeder freien Werkstatt fahren, Ersatzteile sind massig verfügbar und günstig und die Karren sind einfach zuverlässig weil eben der moderne Scheiss nicht drinn ist, was nicht verbaut ist kann nicht kaputt gehen und keine Kosten verursachen.

Neue Karre würde ich generell nie kaufen, der Wertverlust ist einfach exorbitant, das ist reines Prestige wofür man das Geld rauswirft.

Von Leasing lässt du auch die Finger, ist die gleiche Geldvernichtungsmaschine für Privatpersonen. Neuere Modell mit über k km würde ich nicht kaufen, heutige Autos sind Wegwerfartikel, die sind für Jahre geplant, also eine Leasingzeitspanne, danach geht der Ärger los und weil die voll mit Technik sind ist das noch viel wahrscheilicher eine Gurke zu erwischen.

Firma: cha-ar Abmahnung weil man zu wenig verdient? Hängt halt davon ab wie fit du mit Autos bist. Ansonsten muss man halt abwägen wo man sparen will, Zeit oder Geld und was für einen Status das Auto einnehmen soll.

Das was die Empfehlungen bisher aussprechen und was auch richtig ist, ist kostengünstig, kann aber zeitintensiv werden. Wir haben uns Anfang diesen Jahres einen Dacia Logan MCV 90 PS Benziner in der Laureate-Ausstattung mit 6 Jahren Garantie zugelegt, nachdem unser 21 Jahre VW Vento das Zeitliche gesegnet hat.

Sicher, Neuwagen ist mitnichten die günstigste Variante, aber so denn nichts schiefläuft oder man ein Montagsmodell erwischt hat, eine der stressfreieren Varianten.

Du hast kein Risiko wie der Vorgänger mit der Karre umgegangen ist und hast deine Garantie natürlich mit den üblichen Einschränkungen bzgl.

Verschleissteile und den Bedingungen damit sie nicht erlischt. Und 12k ist jetzt keine übertriebene Unsumme im Vergleich zu manch deutschem Premiumhersteller, so dass sich der Wertverlust für die geplante Nutzungsdauer von Jahren in Grenzen hält Restwert k zu dem Zeitpunkt.

Aber Dacia ist halt kein Prestige ; Summa summarum musst dus anhand deiner eigenen Kriterien entscheiden. Kein Budget und dann auch noch einschränken?

Kaufe dir ein - einem Ingenieur angemessenes - Auto mit allem technischen Schnick-Schnack. Hier kann man sehr gut herauslesen: Die ältesten Schrottkisten auf dem Firmenparkplatz werden mal wieder von den Ingenieuren gefahren.

Das lasse ich mir auch gerne sehr viel Geld kosten, als gutverdienender Ingenieur ist das zum Glück auch kein Problem neue Autos bezahle ich immer bar ohne Kredit.

Cha-woma M. Es ist schon Deine eigene Aufgabe, dafür zu sorgen, dass du pünktlich bei der Arbeit bist.

Als Ingenieur sollte man das schaffen. Alte Karren sind da schlicht nicht förderlich, ich habe auch keine Lust mehr, am Wochenende am Auto schrauben zu MÜSSEN, weil ich damit am Montag wieder zur Arbeit muss.

Gruss Axel. Dafür dass der Baum aufs Auto viel kann das Auto ja nichts! Firma: janeeisklar whattheheck. Der e-Smart wäre mein Favorit. Zum Thema Upsizing muss man noch was sagen.

Wenn irgendwann mal nur noch E-Autos rumfahren wo es bestimmt auch dann vertreter fürn Spass gibt dann isses vorbei mit Fehlzündungen und Sound.

Wenn Elektrokarre dann ohne Soundgenerator. Das is ja Schwachsinn sohn elektronischer Möchtegernsound. Ein altes Auto muss nicht zwangsläufig unzuverlässig sein.

Eine entsprechende Wartung vorausgesetzt. Die einzigen ungeplanten Stillstände die mein Auto die letzten Jahre hatte, war weil der Fahrer zu dämlich war die Tankuhr abzulesen bzw.

Dass die Wirtschaft da anders denkt ist klar. Firma: mechapro GmbH ostermann. Das ein Neuwagen für Privatkäufer finanziell völlig uninteressant ist dürfte klar sein.

Die ganz alten Autos a la Audi 80 würde ich aber zumindest für den Winter niemandem mehr empfehlen, ABS und ESP haben schon ihre Daseinsberechtigung.

Vorzugsweise vom Händler, dann ist man zumindest Anfangs über die gesetzliche Gewährleistung abgesichert. Wobei Markenhändler den "Fähnchenhändlern" vorzuzuiehen sind.

Letztere versuchen gerne mit Verkäufen "im Kundenauftrag" sich um ihre Gewährleistungspflichten zu drücken. Ich habe mir inzwischen einen recht gut ausgestatteten Golf IV zugelegt.

Das Cabrio kommt dann im Winter für 4 Monate in die Garage. Allerdings habe ich an dem Golf anfangs auch erstmal diverse Teile tauschen müssen bzw.

Bei älteren Gebrauchten kauft man halt oft den Wartungsstau mit. Sehr hilfreich ist auch, dass ich die Bord-Elektrik selbst im Griff habe.

Da trauen sich die klassischen Schrauberwerkstätten nämlich meist nicht drann. Bei Fahrzeugen aus dem VW-Konzern ist VCDS da ein sehr hilfreiches Tool, wenn auch nicht ganz preiswert.

Womit wir den Bogen zu Mikrocontrollern halbwegs geschafft hätten. Klima falls man das braucht Kilometer: rd.

Und im Worst-Case sind EUR weg Prestige-Autos kannst du kaufen, wenn du Vetreter bist oder zuviel verdienst Klar, da hast du es wohl über einen exklusiven Dienstleister laufen lassen Denk dran, wer BMW, MB S oder E oder SLK, VW Phaeton oder Audi A6 oder A8 fährt, der ist so arm dran, der besitzt gar kein Auto.

Es ist ein Firmenwagen oder geleast. Die Frage ist natürlich, wie man "alt" definiert. Unser Touran ist 10 Jahre alt und hat Dann gibt es mal einen neuen Auspuff, Klima defekt, Turbolader war auch schon kaputt und vorher schon diversen Ärger mit der Abgasreinigung.

Dazu kommmt dann noch, dass das ganze Zeugs so kompliziert ist, dass bei einem Fehler immer mal wieder Notlauf kaum festzustellen ist, wo das Problem liegt.

Nicht vom routinemässigen Zahnriemenwechsel zu reden. Turbolader sind sowieso so ein Thema, bei meinen Autos sollten die einen Bajonettverschluss haben.

In meinem jetzigen Pendlerwagen Peugeot-Benziner habe ich drauf geachtet, dass keiner drin ist. Der ist vergleichsweise zuverlässig, weil nichts dran ist, was kaputt gehen kann.

Dafür kann man alle zwei Jahre schweissen. Aber ehrlich gesagt, möchte ich mit so einer Karre keinen Unfall haben. Wie gesagt, ich nehme jetzt vierjährige Benziner ohne Turbo, wo ich von der Werkstatt meines Vertrauens eine Gasanlage einbauen lasse.

Damit bin ich im Moment recht zufrieden. Und welche Nachteile hat der "arme Tropf" davon? Nie wieder Renault.

Wenn einer von den Trotteln sowas als Dienstwagen hat, und den in die L-planken jagt , die Unfallschuld zugesprochen bekommt. Dann hat der die Selbstbeteiligung selbst zu blechen!

Das ist voellig unklar, auch wenn's gerne als grosse Weisheit praesentiert wird. Ob sich das lohnt oder nicht, ist von Fall zu Fall verschieden - da hilft nur vergleichen.

Bei meinem letzten Autokauf waren die Gebrauchtpreise voellig ueberhoeht. Und nein, das war kein Trabant - aber auch in diesem Falle duerften die langen Leiferzeiten eine Rolle gespielt haben.

Also, Golf-Kaeufer verstehe ich seit dem Golf III nicht mehr. Bei Skoda gibt es die gleiche Technik mit mehr Nutzwert fuer weniger Geld. Da noch ueber Sinn oder Unsinn von Neu- oder Gebrauchtwagen zu diskutieren, ist wohl Zeitverschwendung, geht es wohl doch mehr um Gefuehl als Vernunft.

Und was macht ihr alle mit dem ganzen gesparten Geld, wenn ihr so günstige Autos fahrt? Lieber nen jungen gebrauchten kaufen der Freude beim fahren macht.

Wofür hab ich denn studiert? Und was hast du als Eigentümer? Um in einem dicken Auto im Stau zu sitzen?

Armer Kerl, mir fällt da mehr ein warum ich studiert habe Wer spricht vom im Stau sitzen? Ich kann mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren und tue das auch meistens.

Das kommt in der Prioritätenliste recht weit hinten. Es geht hier aber um ein Auto zum Pendeln, nicht zum Spass haben.

Die Anforderungen sind komplett unterschiedlich. Ein neues Auto ist ein neues Auto. Da gibt es Gewährleistung und -wenn man das Richtige kauft 7 Jahre Garantie.

Mein jetziges Auto hat Euro weniger als normal gekostet. Es stand 2 Jahre als Vorführauto im "Glaspalast" ohne bewegt worden zu sein. MfG Paul. Kauf dir ein Pferd.

Old Shatterhand hat auch lange gependelt. Eine Möglichkeit wäre auch, einen VBeruf auszuüben, bei dem man zu Hause pendeln kann.

Wahrsager wäre so etwas. Passt übrigens auch ganz gut zur Daumenregel. Axel Meine Überlegung ist: Warum gibt jemand sein "altes" Auto weg?

Weil es so zuverlässig, störungfrei und wartungsarm ist? Nein, schahrweinlich nicht Weil es ein neues Model gibt, das alte Auto langweilig ist, der Leasing- Vertrag ausläuft.

Da gibt es schon eine Menge Gründe. Und wenn es tatsächlich wegen der Unzuverlässigkeit und Wartungskosten ist, wäre ich ja noch froher, das nicht als Neuwagen gekauft zu haben :- Ich habe früher eine zeitlang Firmenwagen gefahren, alle drei Jahre einen neuen, seitdem sind manche Hersteller speziell einer bei mir auf der schwarzen Liste.

Neuwagen sind durchaus nicht so zuverlässig, wie man glauben möchte, aber die Reparaturkosten sind definitiv höher, zum Teil weil es keine Ersatzteile auf dem freien Markt gibt.

Ja, das war das Probblem bei meinem vorletzten Auto: Ein Lada Samara, in Finnland gefertigt, nach 14,5 Jahren Kilometer ohne irgendeinen Defekt und ohne jeden Rost.

Euro 4 Norm und ca. Falls du günstig ein Auto erwerben willst, kaufe dir einen Gebrauchtwagen der 1 Jahr alt ist und so an die 60tkm drauf hat.

Die Vorteile: Der Wagen ist quasi erst eingefahren. Eine Garantie kann i. Du musst aber darauf achten, dass der Service korrekt durchgeführt wurde und so auch im Serviceheft dokumentiert ist.

Der einzige Nachteil der dir bei einem solchen Vorgehen bleibt, ist dass du dir die Ausstattung eben nur begrenzt aussuchen kannst. Der Neuwagen ist etwas für Individualisten, die eben bereit sind Geld für einen "personalisierten" Wagen auszugeben.

Von länger gebrauchten Wägen oder über tkm würde ich die Finger lassen. Hierzu sollte man schon ein gewisses Fachwissen mitbringen, denn da kann es schnell passieren das die Folgereperaturen den Preis im Nachhinein mächtig erhöhen.

Achte auch immer auf den Vorbesitzer. Wie alt war der? War er Fahranfänger und du kannst die Kupplung gleich profilaktisch erneuern lassen?

Auch solche weichen Faktoren spielen eine Rolle. Sehr sparsame Autos gibt es heutzutage nicht mehr. Das 3liter Auto ist leider vom Tisch.

Übrigens: Obwohl ein smart und ein Fiat sehr kleine Autos sind, so bringen sie nahezu das selbe Gewicht eines regulären Kleinwagens auf die Wage und haben fast die gleichen Verbrauchswerte.

Grund sind die Sicherheitsanforderungen, weshalb diese Autos nur für Puristen geeignet sind, denn alltagstauglich sind sie leider nicht.

Ansonsten: Honda sehr gute Motoren, qualitativ, leider eher langweilig , Opel aufsteiger in Sachen zuverlässigkeit, besser als sein ruf , Toyota siehe Honda , Volkswagen nur gebraucht zu empfehlen da relativ teuer.

Vom VW-Up würde ich übrigens auch die Finger lassen. Das ist sowieso das Wichtigste. Ich kaufe nur noch von Privat, ohne Händler. Die Händlergarantie ist in meinen Augen nichts wert, die Autos werden so zusammengeflickt, dass sie noch zwei Jahre halten.

Bei Privat kann ich mir ein Bild vom Verkäufer machen, das ist noch wichtiger als das Bild vom Auto. Was heute als State of the Art im Automobilbau verkauft wird ist teilweise übelster Müll.

Das hätte sich vor 20 Jahren keiner getraut vor allem nicht von den "Premium"herstellern. Müsste ich mir heute ein neues Auto kaufen ich wüsste nicht welches, weil es alles überteuerter pseudoinovativer Technikschrott ist.

Wenn ich nicht mal mehr eine Lampe selber wechseln kann Jaja LED , verreckt in Scheinwerfern genauso schnell, weil am Limit betrieben oder erst mal die Front abschrauben um bestimmte Teile zu kommen.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

0 Kommentare

Grogar · 15.02.2020 um 17:58

Dieser topic ist einfach unvergleichlich:), mir ist es sehr interessant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.